Seit Jahrhunderten hat sie allen neumodischen Angriffen getrotzt:

Die Etikette.

Ihr hat er sich mit Leib und Seele verschrieben: Butler "Bernhardt". Seinem kritischen Blick entgeht bei den eintreffenden Gästen nichts, der Sitz der Krawatten und Broschen wird kontrolliert, ein Haarschnitt oder eine Blitzrasur wird empfohlen, ein lockeres Lächeln von mindestens 7 Zentimetern ist absolut vonnöten.

Ist die Etikette gewahrt, begleitet "Bernhardt" die Gäste über den roten Teppich bei ihren ersten Schritten in eine jetzt schon unvergessliche Veranstaltung.